Der Wanderweber... 

 ... kurzweilig rund um Nürnberg, Fichtelgebirge mit Steinwald 

 

Tour 7: Der steinige Weg von Fels zu Fels 


 

Vogelfelsen - Räuberfelsen - Zipfeltannenfelsen - Hoher Saubadfelsen - Waldhaus - Platte - Schlossfelsen - Ruine Weißenstein - Friedenfels


 

Anspruchsvolle Wanderung


 

Tourdaten

Streckenlänge: ca. 16 km

Gehzeit ohne Pause: ca. 6 Stunden

Geamtsteigung: ca. 580 Hm

Gesamtgefälle: ca. 540 Hm

Höhenprofile © Bayer. Vermessungsverwaltung; 607/15

 

Diese Tour bringt uns zu eindrucksvollen Felsformationen des Steinwaldes. Wir starten am Wanderparkplatz Fichtelnaabaue und erreichen nach nur wenigen Metern die Felsbastion Vogelfelsen. Weiter bergan machen wir einen Abstecher zum Räuberfelsen. Vorbei an Pfaben geht es zum Zipfeltannenfelsen, der aufgrund seines Aussehens auch als Steinwald-Sphinx bezeichnet wird. Unser nächstes Ziel, der Hohe Saubadfelsen mit seiner Besteigungsmöglichkeit, bietet einen ersten Blick über den Steinwald sowie den Oberpfälzer Wald. Auf dem Weiterweg zur höchsten Erhebung das Steinwaldes lassen wir das Waldhaus liegen und erreichen schließlich die Platte. Dort besteigen wir den 35 m hohen Oberpfalzturm, der einen fantastischen Rundblick bietet. Nach kurzer Zeit erreichen wir die liebevoll restaurierte Ruine Weißenstein. Torbögen, Winkel und Aussichtsmöglichkeiten laden uns zu einer umfangreichen Erkundung ein. Durch dichten Mischwald verläuft unser Rückweg nach Friedenfels.   

Bildergalerie Tour 7


1